Registrieren

Sie können jederzeit abbrechen und später wieder weitermachen.

Erstklassige Vermögensverwaltung

Wir kümmern uns um Ihr Geld – 24/7!

Als FINABRO-Kunde erhalten Sie eine erstklassige Vermögensverwaltung – ein Service der bisher nur sehr Vermögenden vorbehalten war. Diesen Service erhalten Sie bei all unseren Produkten – sei es Pensionsvorsorge, Kindervorsorge, Sparen oder Vermögensaufbau.

Das bedeutet, dass wir Ihnen nicht nur beim Abschluss einen Investmentvorschlag machen – wie z.B. Ihr Bankberater oder Versicherungsmakler – sondern wir machen laufend Vorschläge und führen auch Änderungen aus, wenn diese notwendig sind.

Als Kunde wird für Sie ein Portfolio aus verschiedenen Fonds zusammengestellt. Dieses wird auf Basis der letzten Marktrecherchen von großen Investment Banken sowie Top-Experten im Bereich Vermögensverwaltung zusammengestellt. Das Ziel der Zusammenstellung (auch “Asset Allocation“ genannt) ist es die optimale Risikostreuung zu erreichen. Dabei wird Ihr persönliches Ziel, Ihr Anlagehorizont, Ihre Risikotoleranz und das Marktumfeld berücksichtigt. Ihr Portfolio wird kontinuierlich überwacht und es werden regelmäßige, notwendige Anpassungen vorgenommen.

Um die Kosten für Sie so gering wie möglich zu halten, nutzen wir ausschließlich passiv gemanagte Fonds  – sogenannte Indexfonds bzw. ETFs. Mehr dazu können Sie in der Sektion Fonds & ETFs lesen.

Individuelle Anlage in Fonds

Fokus auf Risikostreuung und niedrigen Kosten

Bei FINABRO wird ausschließlich in Investmentfonds angelegt. Die ausgesuchten Investmentfonds sind hauptsächlich Aktien- und Anleihenfonds.

Investmentfonds sind interessant, weil sie viele Wertpapiere aus verschiedenen Branchen und Staaten enthalten – oft über 500 Einzelpapiere. Das Risiko verteilt sich daher auf viele Wertpapiere und nicht auf Einzelfirmen oder einzelne Staaten.

Bei FINABRO setzen wir ausschließlich auf die sogenannten passiven ETFs („Exchange Traded Fund, englisch für börsengehandelter Investmentfonds). Diese ETFs bilden die Entwicklung eines Indexes nach wie z.B. des DAX oder des S&P 500. Da es keine aktive Verwaltung der Fonds gibt, sind die Kosten oft dramatisch geringer als bei aktiv verwalteten Fonds, die man typischerweise bei der Hausbank oder Lebensversicherung empfohlen bekommt. Jährliche Kosten von 2% sind für einen Aktienfonds ganz normal, ein ETF bei FINABRO kostet ca. 0,2% pro Jahr. Es handelt sich also um eine 90%ige Kostenreduktion!

Viele Studien haben gezeigt, dass aktiv verwaltete Fonds in der Regel schlechtere Ergebnisse erreichen als passive Fonds, weil der Mehrwert des aktiven Managements nicht die hohen Kosten ausgleichen kann. Daher verwenden wir bei FINABRO ausschließlich ETFs.

4 Anlageklassen werden eingesetzt

Aktien

Aktien von allen wesentlichen Märkten der Welt – Europa, Nordamerika, Asien und dem Pazifik.

Staatsanleihen

Anleihen, die von Staaten ausgestellt wurden und wo daher Staaten die Schuldner sind.

Unternehmensanleihen

Anleihen, die von großen Unternehmen ausgestellt wurden, wo also Unternehmen die Schuldner sind.

Geldmarkt

Kurzfristige Veranlagung, entweder auf ein Tagesgeldkonto oder in kurzfristige Staatsanleihen.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

10 Risikostufen stehen zur Auswahl

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre persönliche Risikostufe auszusuchen

Je nach Ihrem Ziel, Ihrem Anlagehorizont und Ihrer Risikotoleranz unterstützen wir Sie bei der Auswahl Ihrer passenden Risikostufe.
Wir arbeiten dabei mit 10 Risikostufen, von Stufe 1 mit sehr geringem Risiko bis zur Stufe 10 mit sehr hohem Risiko.
Vereinfacht gesagt: Je höher das Risiko ist, desto größer ist der Aktienanteil.

Aktives Risikomanagement mit der RisikoBrücke Technologie

Aktives Risikomanagement mit der RisikoBrücke
Technologie

Wie funktioniert die RisikoBrücke?

Die Idee hinter der „RisikoBrücke“ Technologie ist ganz einfach:

Wir beobachten Trends in den Aktienmärkten – positive Trends bedeuten, dass die Märkte eher steigen, negative Trends bedeuten, dass die Märkte eher fallen. Es gibt aber oft auch einfach kleinere Schwankungen.

Ist der Trend gerade positiv, können wir das Risiko erhöhen indem wir mehr Aktien für Sie kaufen. Ist der Trend hingegen negativ, können wir das Risiko reduzieren in dem wir Aktien verkaufen, in Anleihen umschichten oder das Geld auf einem Tagesgeldkonto sichern.

Die Illustration zeigt das in vereinfachter Form.

Hier können Sie mehr über die RisikoBrücke lesen.

Illustration: Die Idee hinter der RisikoBrücke

Steueroptimiert

Wir ermöglichen es, Ihre Steuerausgaben zu reduzieren.

Steuern werden bei Anlageentscheidungen oft vergessen. Das kann bis zu 10-20% Ihres Vermögens kosten! Das Thema ist leider etwas komplex – FINABRO hilft Ihnen, es einfacher zu machen.

Je nach Anlagehorizont und Renditeerwartung ist entweder ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder eine fondsgebundene Lebensversicherung bei einer Versicherung zu bevorzugen.

Wir schlagen die steueroptimale Struktur für Sie vor. Ihr Spar- & Anlageplan ist der gleiche. Die Kosten bleiben gleich. Der einzige wesentliche Unterschied sind die Steuern.

Mehr zu unserer steueroptimalen Struktur